Menschen wollen Anerkennung bekommen: Sie versuchen dies entweder, indem sie alle Arbeiten annehmen und keine Grenzen setzen oder sie hacken auf anderen rum. Aber wie können Sie sich daraus ziehen? Vielleicht fragen Sie sich:

Wie kommuniziere ich mit meinen Kollegen und mit meinem Chef auf Augenhöhe?

Gleichberechtigt arbeiten, heißt: auf Augenhöhe miteinander zu kommunizieren, Einwände gleich zu behandeln und eine ausgewogene Balance zu halten.

Sie sind hier richtig, wenn Sie

  • die miese Laune, Neid und Missgunst im Büro leid sind,
  • Schuldzuweisungen satt sind, weil dies nie zu Lösungen führt,
  • den konstruktiven Austausch mit Anderen stärken möchten.

Ihr Ziel ist,

  • Kommunikationswege zu verbessern?
  • schlechte Arbeitsatmosphäre in einen Traum-Arbeitsplatz zu wandeln?
  • den Zusammenhalt im Team zu stärken?

Ihr Nutzen

  1. Sie stärken das Zugehörigkeitsgefühl zu Ihrer Organisation und zu Ihrem Team.
  2. Ihre Mitarbeiter sind dauerhaft leistungsstark.
  3. Ihr Ansehen steigt – bei Kunden und bei poteniellen Nachwuchskräften.

Workshops für den Ausgleich zwischen Nehmen & Geben

Schwanger im Job? - Wie Sie souverän damit umgehen!

Ziel: Wissen, wie Sie mit der Situation umgehen – kommunikativ und rechtssicher.

Referentinnen: Annette Christ und Rechtsanwältin, Mediatorin Uta Schlesinger (www.schlesinger-law.de)

Gleichberechtigung im Job - ohne die Nerven zu verlieren

Ziel: Über Rechte & Pflichten Bescheid wissen und wie sie auf Augenhöhedurchgesetzt werden können.

Referentinnen: Annette Christ und Rechtsanwältin, Mediatorin Uta Schlesinger (www.schlesinger-law.de)

Neubeginn: Vertragsgestaltung & Verhandlungen

Ziel: Für Neustarter aufgepasst: alles was Sie vorab wissen müssen und wieSie Ihre Wünsche miteinbringen.

Referentinnen: Annette Christ und Rechtsanwältin, Mediatorin Uta Schlesinger (www.schlesinger-law.de)

Workshops für das miteinander Sprechen auf Augenhöhe

Im Team knistert's? - So gehen Sie mit Konflikten richtig um.

Ziel: Damit der Umgang auf Augenhöhe jeden Einzelnen in seinem Tun motiviert.

Referentin: Annette Christ

Workshops, um die individuellen Stärken miteinander zu verbinden

Der Work-Flow stockt? - Machen Sie mehr aus Ihrer Organisation als nur einen Arbeitsplatz

Ziel: Den Work-Flow so zu organisieren, dass Arbeit nicht mehr Hetze bedeutet und Nerven kostet, sondern die Abläufe Hand in Hand gehen.

Referentinnen: Annette Christ und Stefanie Offermanns