Gleichstellung aus Leidenschaft und mit Freude

Überall ging und geht es durch die Presse: Wir Frauen würden LEIDEN – am Multitasking, am Balast des Alltags, an den sich offenbarenden Rollenverteilungen usw. und so fort. Ehrlich?

“Nein” – ich schüttele jedes Mal den Kopf – “ich leide nicht!”

Meine Sicht auf die Dinge ist anders:

Wir sind Heldinnen!

Wir haben uns unser Leben so ausgesucht, wie es ist und gestalten es so, wie wir möchten – im Alltag genauso wie im Beruf.

Das ist bei Ihnen noch nicht?

Ich bin Annette Christ und ich helfe Frauen, endlich gleichberechtigt wahrgenommen zu werden – beruflich wie privat.

Meine Geschichte

2014 habe ich bitterlich feststellen müssen, dass auch mir die Mehrfach-Belastungen zu schaffen machten. Und das nur, weil ich nicht den Mumm hatte, klar auszusprechen, was ich wollte und auch keine Grenzen gesetzt habe.

Nie mehr Opferrolle habe ich mir geschworen: Also habe ich mir ein gleichberechtigtes Leben aufgebaut und mich aus dem “old-school”-Verhalten befreit. 

Das möchte ich auch anderen Frauen ermöglichen.

Meine Ausbildung

  • Seit 2020 Ausbildung zur transaktionsanalytischen Beraterin (beim Institut SYS~TA~LO)
  • 2016 – 2017 Weiterbildung zum systemischen Coach und Veränderungsmanagement (anerkannt durch den DBVC e.V. und IOBC)
  • Seit 2016 Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache
  • 2003 – 2014 von der Sacharbeiterin über Abteilungsleiterin bis zur Assistentin der Geschäftsführung in verschiedenen Firmen der Finanzdienstleistungsbranche
  • 2002 Magisterabschluss an der Ruhr-Universität Bochum, Abschlussarbeit über “Die gesellschaftliche Stellung der mexikanischen Frauen im Spiegel der Literatur: Untersuchungen zu Romanen von Ángeles Mastretta”

Meine Vision

Stellen Sie sich vor, in Ihrer Organisation arbeiten die Mitarbeiter gleichberechtigt, auf Augenhöhe miteinander.

Sie würden sich gegenseitig unterstützen und zur Bestleistung pushen.

Das Problem

Menschen neigen dazu, in Krisensituationen und Stressmomenten die Menschen um sich herum abzuwerten, zu beschuldigen.

Was macht dieses Verhalten mit den Menschen:

  • krank und
  • ineffizient bei der Arbeit.

Meine Lösung

Ich helfe Ihnen, auf Augenhöhe zu kommunizieren, damit niemand zu kurz kommt.

Ich helfe Ihnen, gemeinsame Werte zu entwickeln, damit gemeinsame Ziele tatsächlich erreicht werden.

Damit Sie beruflich und privat Gleichberechtigung leben können.

Mit Freude und Humor, denn nur gemeinsam sind Krisen zu überstehen.